Logo Charline
charline--article-223-0.jpeg

Futterkohle

Was ist an der CharLine Futterkohle so besonders?

Unsere Futterkohle ist eine Kombination aus verschiedenen, äußerst hochwertigen und reinen Pflanzenkohlen. Jede Pflanzenkohle unterliegt einem anderen, streng kontrollierten und sauberen Herstellungsverfahren. Dadurch hat jede Pflanzenkohle verschiedene Eigenschaften, welche sich in ihrer Kombination in der Futterkohle positiv aufsummieren und sie so zu einem gehaltvollen Futtermittelzusatz macht.

Vorteile beim Einsatz der CharLine Futterkohle:

• Positive Auswirkungen auf den Magen-Darm-Trakt 

• Bindung von Schadstoffen führt zu erhöhtem Wohlbefinden der Tiere 

• Sehr niedrige Dosierung notwendig 

• Keine Futterumstellung notwendig 

• Schöneres Fell (Hunde & Katzen) 

• Unterstützende Wirkung 
beim Knochenaufbau 

• Geruchsärmerer Kot

Für folgende Tierarten bietet CharLine Futterkohle an:

charline--article-220-0.png
Hund
Pellets für Hunde mit spezieller Vorliebe für Trockenfutter, Kohlemehl bei vorwiegender Nassfütterung (Rohfleisch, Dosenfutter, o.ä)

Zum Hund...
charline--article-221-0.png
Katze
Kohlemehl welches ausgezeichnet über das Dosenfutter mitaufgenommen wird

Zur Katze...
charline--article-222-0.png
Pferde
Pellets werden ausgezeichnet vom Pferd akzeptiert und gefressen

Zum Pferd...
charline--article-217-0.png
Geflügel
Bis zu korngroße Futterkohlestücke

Zum Geflügel...
charline--article-219-0.png
Rind
Kohlemehl zur einfachen Handhabung in bestehenden Futtermischern

Zum Rind...
charline--article-218-0.png
Schwein
Kohlemehl zur einfachen Handhabung in bestehenden Futtermischern

Zum Schwein...
CharLine Pastus Plus Logo

Für die Produktgruppen Futterkohle für Geflügel, Rind, Schwein und Kalb haben wir die Zertifizierung nach "pastus+" der AMA.


  Link zum Zertifikat

Beste Qualität – nur bei CharLine

Nur ein sauberer Rohstoff ergibt saubere Pflanzenkohlen. Jede Pflanzenkohle wird bei uns vor der Weiterverarbeitung auf vorgeschriebene Grenzwerte überprüft.

charline--article-225-0.jpeg

PAK

Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe - Organischer Schadstoff, Für Mensch und Tier krebserregend.

Grenzwert: 25 μg/kg

charline--article-226-0.jpeg

Dioxine

Chlorierte Kohlenwasserstoffverbindungen - Langlebige, schwer abzubauende organische Schadstoffe. Für Mensch und Tier in hohen Konzentrationen giftig und krebserregend.

Grenzwert: 0,5 ng I-TEQ/kg

charline--article-227-0.jpeg

Schwermetalle

Schwermetalle wirken in zu hohen Konzentrationen toxisch.

Grenzwerte: As < 2 | Cd < 1 | Hg < 0,1 | Pb < 5 mg/kg

Rohstoffe

• Holz
• Bio-Dinkel Getreidespelzen
• Zellulosefasern

Die von uns eingesetzten Pflanzenkohlen unterschreiten die Grenzwerte bei weitem, was für uns Grundvoraussetzung zum weiteren Einsatz in Produkten ist.